Schweiz

10. Dezember 2017
Übernachtung Chäserrugg

Chäserrugg Übernachtung 25.3.17

Meine Camping-Ausflüge gehen in die nächste Runde. Dieses Mal steht eine Übernachtung im Schnee auf über 2000 m ü. M. auf dem Programm. Fotografisch hoffe ich auf spektakuläre Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge und freue mich auf die Milchstrasse in der Nacht.
28. Dezember 2017
Bianco Grat

Piz Morteratsch 15.10.17

«Die schönste Aussicht auf den Biancograt hat man vom Piz Morteratsch». Nachdem ich diesen Satz gelesen hatte, war für mich klar, diese Aussicht möchte ich auch geniessen. Mitte Oktober konnte ich die Tour in Angriff nehmen. Dieses Wochenende war für mich der perfekte Abschluss für meine Fotografiewoche im Engadin.
2. Januar 2018
Val Trupchun

Parkhütte Varusch – Agriturismo Federia 3.9.17

Auch am zweiten Tag sind wir wieder durch den Schnee gestapft. Davor und danach begegneten wir so vielen Wildtieren, wie ich es noch nie erlebt habe. Der Schweizer Nationalpark - insbesondere das Val Trupchun - machte seinem Namen alle Ehre und bot uns einen traumhaften Tag.
21. Januar 2018
Eingeschneit

Schnee- und Windtest 20.1.18

Anstelle von schönen Sonnenauf- und Untergängen erwartet mich dieses Wochenende Wind und Schnee. Ideale Bedingungen, um mein Zelt unter den härtesten Wetterbedingungen zu testen.
25. Januar 2018
Margelchopf

Biwak «Bi den Seen» 17.11.17

Nach den ersten Schneefällen beschliesse ich, biwakieren, fotografieren und skitourenfahren miteinander zu verbinden. Eine Übernachtung «Bi den Seen» bietet für alle drei Aktivitäten gute Bedingungen.
10. Februar 2018
Murmeltiere [Marmota] im Oberengadin

Murmeltier

Das Murmeltier ist mein meist gesehenes Wildtier in den Schweizer Alpen. Entlang von viel begangenen Wanderwegen legen sie ihre Scheu vor dem Menschen schnell ab. In vielen Wandergebieten gibt es Murmeltierwege wo die Chancen auf Begegnungen mit diesen putzigen Tieren sehr gut stehen.
12. Februar 2018
Speer und Mythen über dem rosa Nebel

Säntis 18.11.17

Im November ist der Besuch des Säntis immer ein besonderes Erlebnis. Die Sicht auf das Nebelmeer und die herausragenden Bergspitzen ist einzigartig. Vorletztes Jahr hatte ich gedacht den besten Moment erwischt zu haben, doch letzten November wurde es noch besser: Ein Farbenspiel der Extraklasse.
28. März 2018
Margelchopf und Chapf

Polarmond Expedition 17.02.18

Bei Sturm und Nebel verbringen wir eine Nacht auf dem Chäserrugg. Expeditions-Feeling pur mit dem Polarmondschlafsystem. Nur die Sonne will nicht so richtig mitspielen. Dafür nutzt der Nebel seine Chance und wird zum Hauptdarsteller in der morgendlichen Fotosession.
1. April 2018

Selun Skitour 31.03.18

Den Selun bestieg ich noch nie. Nun war es an der Zeit einen weiteren Churfirsten Gipfel in Angriff zu nehmen. Wegen mangelndem Schnee im Tal starteten wir von der Selamatt wodurch eine lange Tour in schönster Winterlandschaft resultierte.
7. April 2018
Piz Lagrev Skiabfahrt

Piz Lagrev SAC Piz Sol 07.04.18

Im Tal ist der Frühling eingezogen und man könnte fast meinen er wird schon vom Sommer überholt, aber in den Bündner Bergen ist noch alles schneeweiss. Mit dem SAC Piz Sol besteigen wir den Piz Lagrev und geniessen eine traumhafte Abfahrt im schönsten Sonnenschein.
10. Mai 2018
Eisbogen

Corvatsch – Eishöhle – Val Roseg 3.3.2018

Eishöhle, Skitour, Wintercamping und Hochtour unter einen Hut zu bringen ist ein grosses Projekt. Dazu sind wir anfangs März ins Val Roseg losgezogen. Unser Weg führte uns durch Pulverschnee, über Felsbänder und unter das Eis. Nur den angestrebten Gipfel erreichten wir nicht.
24. August 2018
Sonnenstrahlen über dem Urnerboden

Clariden 28. Juli 18

Viele Hochtouren gibt es nicht, die man vom Mittelland aus in einem Tag machen kann. Der Clariden 3’267 mü. M. bietet sich dafür an und ist zudem eine abwechslungsreiche einfache Tour.
3. September 2018
Plaun la Greina

Piz Terri 21. Juli 18

Die Greina Hochebene war schon lange auf meiner Wunschliste. Den Piz Terri hatte ich aber nicht vorgesehen. Das nasse Wetter und die schlechte Felsqualität am Piz Vial haben uns aber dazu bewogen umzuplanen. Allen gut trainierten Wanderern kann ich den Umweg über den Piz Terri nur empfehlen.
5. September 2018
Piz Valdraus 3'096m ü. M.

Piz Valdraus 22. Juli 18

Heute besteigen wir den Piz Valdraus. Der Wetterbericht sieht nicht wirklich rosig aus, ob noch weitere Gipfel möglich sind werden wir sehen. Es wird auf jeden Fall eine strenge Tour in unwegsamem Gelände. Schlussendlich werden wir elf Stunden unterwegs sein bis wir wieder in der Terrihütte ankommen.
24. Oktober 2018
Zeltplatz unterhalb des Margelchopfs

Winter Camping

Eine Nacht im Zelt im Winter ist grossartig. Mit dem richtigen Schlafsack, einer Isomatte und einem 4-Saison-Zelt ist Winter Camping nicht schwieriger als im Sommer. Nur das Abenteuer-Gefühl und das Bergerlebnis ist viel intensiver und tolle Momente sind garantiert.