Elias

10. Oktober 2020
Thor's Hammer

Bryce Canyon Juni 2020

Die berühmten Hoodoos im Bryce Canyon möchte ich natürlich auch besuchen. Zudem ist die Temperatur auf der Höhe von 2‘400 m ü. M. etwas kühler. Ich fotografiere Sonnenauf- und -untergänge und wandere durch die roten Felsen.
24. September 2020
Narrows

Zion Nationalpark Juni 2020

Im Zion Nationalpark wird es so richtig heiss. An einem See in der Höhe finde ich etwas Abkühlung und auch die Wanderung im Virgin River durch die Narrows sorgt für wohltuend kalte Füsse.
15. September 2020
Grand Canyon

Grand Canyon Juni 2020

Am Grand Canyon treffe ich mich nochmals mit Heidi und Franz. Wir teilen uns den Zeltplatz mit Hasen und Hirschen, sind aber etwas abgeschreckt von den vielen Besuchern. Meinen fotografischen Höhepunkt erlebe ich zum Schluss, als doch noch Wolken am Himmel auftauchen.
13. September 2020
Reflection Canyon

Reflection Canyon Juni 2020

Trotz der Hitze und der staubtrockenen Landschaft unternehme ich eine Backcountry Tour. Der Reflection Canyon ist einfach zu verlockend. Auch durch zwei Slot Canyons zwänge ich mich und geniesse ein Bad im Lake Powell.
31. August 2020
Goosenecks

Süd Utah und der Lake Powell Juni 2020

Im Süden von Utah besuche ich zwei eindrückliche Canyons und die kleine Version vom Monument Valley, das Valley of the Gods. Es ist heiss, windig, doch ich finde auch einige Abkühlungen.
30. August 2020
Canyonlands National Park

Arches und Canyonlands Nationalpark Mai 2020

Im Arches und Canyonlands Nationalpark treffe ich mich wieder mit Heidi und Franz. Gemeinsam erkunden wir die Natur um Moab und ich geniesse das Zusammensein und die nette Gesellschaft zum Essen und Diskutieren.
28. August 2020
Hickman Bridge

Capitol Reef Nationalpark Mai 2020

Mein erster Nationalpark in Utah ist der Capitol Reef. Neben staubtrockenen 4x4 Pisten und Sandstürmen fasziniert mich die Gegend um Fruita mit seinem üppig grünen Talboden in dieser sonst so kargen Vegetation.
27. Juni 2020
Sharla, John und Elias

Corona Stay at Home in Boise April 2020

Das Corona Virus zwingt mich zu einer Reisepause. Ich habe Glück und kann diese ausserordentliche Zeit bei Sharla und John in Boise verbringen. Ich geniesse die gute Gesellschaft und die Zeit im Haus mit allen Annehmlichkeiten.
7. Mai 2020
Lake McDonald

Zurück in die USA März 2020

Ich flüchte vor dem Winter und vor dem in Kanada aufkommenden Corona Virus in die USA. Meine Reise findet an der amerikanischen Grenze fast ihr Ende, doch schlussendlich erreiche ich den Frühling in Idaho.
5. Mai 2020
Herefordkalb

Williams Ranch März 2020

Aus einigen Tagen wurden zwei Wochen. Ich war Chauffeur, durfte im grossen Lastwagen mitfahren und war bei einer Stierauktion dabei. Neben den vielen Kühen wohnt auch ein Uhupaar auf der Ranch, wir hören es jede Nacht doch sie zu sehen ist nicht leicht.
30. April 2020
Schwarzeis auf dem Abraham Lake

Jasper und Banff Februar 2020

Nochmals in den Bergen bestaune ich die wunderbaren kanadischen Rocky Mountains. Am besten gefällt mir aber der gefrorene Abraham Lake. Seine Muster- und Formenvielfalt im Eis ist unerschöpflich.
23. April 2020
Elias, Josh, Marvin und die Leithunde Brooks, Hando und Salmon Berry

Schlittenhunde Januar 2020

Den Januar verbringe ich bei Schlittenhunden im kanadischen Winter. Die Vorbereitungen auf die Caledonia Classic, ein 200-Meilen-Rennen in British Columbia, sind geprägt von Herausforderungen. Das Rennen bleibt bis zum Schluss spannend, obwohl wir nicht um den Sieg mitfahren.
15. April 2020
Spike zu Besuch bei Titan

Weihnachten in Kanada Dezember 2019

Weihnachten 2019 durfte ich zusammen mit der Familie White in Dawson Creek feiern. Es war toll über den Jahreswechsel mit so liebevollen Menschen zusammen zu sein und die Wärme des Holzofens zu geniessen.
1. April 2020
Alaska Highway

Zurück nach Kanada November 2019

Es wird Winter in Alaska und für mich bedeutet das den Weg nach Süden anzutreten. Doch zuerst geht es hoch nach Fairbanks und dann über den Alaska Highway vorbei an Bisons und heissen Quellen bis nach Dawson Creek.
25. März 2020
Chingching das Hausschwein

Arla Ranch November 2019

Mein zweites Volunteering in Alaska ist tierreich. Es hat viele Tiere im Garten, ungewöhnliche Haustiere und auch die Ernährung wird tierlastig. Doch am Schluss ist der Abschied von den lieben Menschen das Schwierigste.