parallax background

Matanuska Valley September 2019

Denali 6'190m ü. M.
Momente im Denali 2019
1. März 2020
Glacier Spit
Kachemak Bay State Park September 2019
7. März 2020

Zum Ende unserer gemeinsamen Reisezeit erkunden wir noch ein Tal in der Nähe von Anchorage. Das Matanuska Valley ist bekannt für den gleichnamigen grossen Gletscher und die vielen Elche, die es zu dieser Zeit zu sehen gibt.

Elch

gesehen
Rothoernchen

Rothörnchen

gesehen

Übernachtungen

Biwak
2

Biwacksack

Hotel
3

Lodge

Sonnenaufgang

7:11

Sonnenaufgang
Sonnenuntergang

20:19

Sonnenuntergang

Matanuska Valley

Die gemeinsame Zeit mit meinen Eltern ist schon bald zu Ende. Die letzten fünf Tage wollen wir ohne grosse Fahrerei geniessen. Den ersten Stopp machen wir am Matanuska River vor dem gleichnamigen Gletscher. Direkt am Fluss und mitten in den goldigen Espen und Birken übernachten wir zweimal. Es hat genügend Brennholz, um nochmals ein grosses Lagerfeuer zu entzünden.

Matanuska Gletscher

Bis zum Matanuska Gletscher sind es noch drei Kilometer. Wir gehen zu Fuss los und erreichen eine Schranke. Die Autofahrer werden angehalten Eintritt zu bezahlen. Wir glauben als Fussgänger einfach vorbei gehen zu können. Sofort werden wir zurück gerufen und zur Kasse gebeten. Zuerst fragt man uns, wo unser Auto sei. Als wir unseren Plan zu Fuss zum Gletscher zu gehen offen legen, ist das nicht möglich. Die Strasse sei viel zu gefährlich für Fussgänger. Die Dame hinter der Kasse überlegt schon, wie sie uns zum Gletscher fahren könnte. Doch dann sehen wir die Eintrittspreise, pro Person verlangen sie 30$. Meine Eltern werden als Senioren eingeschätzt und müssten nur 25$ bezahlen. Nachdem wir im Denali Nationalpark für zwölf Stunden Busfahrt nur 42$ bezahlen mussten, scheinen uns diese Eintrittspreise etwas überrissen. Wir kehren um und biegen auf einen kleinen Pfad ab, auf welchem mit den Pferden ausgeritten wird. Wie kleine Banditen schleichen wir durch den Wald. Beim Überqueren des Flugfeldes warten wir, bis das Auto am anderen Ende der Piste verschwunden ist, um nicht gesehen zu werden. Schlussendlich erreichen wir einen Moränenhügel, von dem aus wir auf den Gletscher sehen.

Sheep Mountain Lodge

Die letzten drei Nächte mieten wir ein Zimmer in der Sheep Mountain LodgeSheep Mountain Lodge, ebenfalls im Matanuska Valley. Im angegliederten Restaurant, das einen ausgezeichneten Ruf hat, geniessen wir nochmals alaskischen Lachs und Heilbut. Tagsüber erkunden wir die Umgebung der Lodge und das Tal. Am schönsten ist die Wanderung auf den Lionshead. Ein Felskopf mitten im Tal mit grandiosem Rundumblick. Vom Gipfel sehen wir nochmals die gewaltigen Ausmasse des Matanuska Gletschers. Zum Abschluss ergattern wir einige Autonummern aus Alaska vom nahe gelegenen Autofriedhof. Damit ist die gemeinsame Reisezeit mit meinen Eltern zu Ende. Doch bevor wir am Morgen von der Lodge losfahren, verabschieden uns noch drei Elche. Wir können sie einen Moment auf dem Flugfeld beobachten, bevor sie im Gebüsch verschwinden. In der Wartehalle des Flughafens essen wir nochmals zwei Kübel Glace, es waren ja schliesslich die Sommerferien meiner Eltern. Schweren Herzens trennen wir uns. Es war toll fünf Wochen zusammen unterwegs zu sein.
Denali 6'190m ü. M.

vorheriger Beitrag

Momente in Denali

Glacier Spit

nächster Beitrag

Kachemak Bay State Park September 2019


Alle meine Bilder dürfen für die private Verwendung als Hintergrund für den Computer, das Tablet oder das Smartphone verwendet werden. Für alle anderen Verwendungen brauchen Sie meine Einwilligung. Nehmen Sie bitte dazu Kontakt mit mir auf oder kaufen Sie eines meiner Bilder aus der Schweiz auf Papier gedruckt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.