parallax background
Kontur-Nord-Suedamerika
Panamericana

Panamericana

Mein Traum war es, die unzĂ€hligen TĂ€ler und weit verzweigten FlĂŒsse Alaskas zu fotografieren. Zudem hat mich auch die wilde Landschaft Patagoniens immer gereizt. So entstand die Idee, diese beiden Reisen miteinander zu verbinden. Da ich zum Fotografieren viel Zeit benötige, war fĂŒr mich klar, ich muss irgendwie eine Lösung finden, um gĂŒnstig zu ĂŒbernachten. Ein zum Camper ausgebautes Auto ist dazu natĂŒrlich ideal. Es bringt zudem die Vorteile mit sich flexibel und unabhĂ€ngig die Orte meiner Wahl anzusteuern und erst noch meine ganze AusrĂŒstung mitfĂŒhren zu können. Die ganze Reise in mehrere Urlaube aufzuteilen kam fĂŒr mich nie in Frage. Das wĂŒrde viel zu viele Flugreisen bedeuten und mich zeitlich einschrĂ€nken. So entstand die Idee, die Panamericana zu befahren, wie es viele andere auch machen. Alles zwischen Alaska und Patagonien war fĂŒr mich zuerst nur ein schöner Nebeneffekt. Doch mittlerweile freue ich mich sehr auf die WestkĂŒste der USA, Zentralamerika, die Anden und den Regenwald in SĂŒdamerika. Mein Ziel ist es immer noch, irgendwann Ushuaia zu erreichen und als Abschluss die Antarktis zu besuchen. Ob das mit meinem derzeitigen Reisetempo und den zur VerfĂŒgung stehenden finanziellen Mitteln aufgeht, weiss ich nicht. Ich lasse es auf mich zukommen.

Der neuste Beitrag

12. Januar 2021
Amerikanischer Pfeifhase [Ochotona princeps]

Sawtooth Mountains August 2020

Das Gebiet um die Sawtooth Mountains in Idaho ist ein kleiner Geheimtipp. Weit weniger bekannt als die Nationalparks doch keineswegs weniger schön. Mein persönlicher Höhepunkt sind die vielen Fischadler, welche hier auf den toten BÀumen sitzen um zu fischen.

Alle Panamericana BeitrÀge

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Zahlen

Ich mag Zahlen. Beim Lesen anderer Reiseberichte im Vorfeld meiner Reise hĂ€tten mich einige Zahlen interessiert, um zum Beispiel ein besseres GefĂŒhl fĂŒr die Zeit oder die Distanzen in fremden LĂ€ndern zu erhalten. Solche Zahlen möchte ich euch von meiner Reise prĂ€sentieren. Was ich hingegen nicht als sinnvoll erachte, sind in Zahlen ausgedrĂŒckte Bewertungen von Orten, Erlebnissen und Routen. Schlussendlich kommt es auf die Begegnungen an, die man erlebt, mit Menschen, Tieren oder auch mit Landschaften, Pflanzen, FlĂŒssen, Bergen und vielem mehr. Die reinen Zahlen dahinter machen mich nicht glĂŒcklich.

Vor

bin ich in Grabs CH aufgebrochen.

parallax background
leeres-png
Wilde Landschaften

Fremde Tiere

Panamericana

Adler

gesehen
Arktische Ziesel [Urocitellus parryii]

Arktische Ziesel

gesehen
baer

BĂ€r

gesehen
Panamericana

Biber

gesehen
Bison

Bison

gesehen
Panamericana

Dall Schaf

gesehen
Eidechse

Eidechse

gesehen
Panamericana

Elch

gesehen
PK_Grouse

Felsengebirgshuhn

gesehen
Panamericana

Fuchs

gesehen
Gabelbock

Gabelbock

gesehen
Gelbschenkel

Gelbschenkel

gesehen
Gans

Kanadagans

gesehen
Karibu

Karibu

gesehen
Koyote

Koyote

gesehen
Schneehuhn

Kragenhuhn

gesehen
Kranich

Kranich

gesehen
Lachs

Lachs

gesehen
Loon

Loon

gesehen
Panamericana

Maultierhirsch

gesehen
Moschusochse

Moschusochse

gesehen
Panamericana

Mountain Goat

gesehen
Möwe

Möwe

gesehen
Murmeltier

Murmeltier

gesehen
Rothoernchen

Rothörnchen

gesehen
Schneehuhn

Schneehuhn

gesehen
Seehund

Seehund

gesehen
Seeotter

Seeotter

gesehen
Streifenhörnchen

Streifenhörnchen

gesehen
Schneehuhn

Tannenhuhn

gesehen
Virginia-Uhu

Virginia-Uhu

gesehen
Wal

Wal

gesehen
Wolf

Wolf

gesehen
parallax background
leeres-png
Fremde Tiere

Übernachtungen

Dachzelt
167

Dachzelt

Zelt
23

Zelt Kaitum

Zelt
41

Zelt Akto

Biwak
49

Biwaksack

Hotel
157

Haus privat

Hotel
11

Lodge/Hostel

Huette
25

Cabin

PK_Couch
3

Couch

Sauna
6

Sauna

PK_Autositz
1

AutorĂŒckbank

PK_Feuer
+27 °C

WĂ€rmste Nacht im Zelt

PK_Eis
-24 °C

KĂ€lteste Nacht im Zelt

Übernachtungen vom 4. Mai 2019 bis am 28. August 2020
parallax background
leeres-png
Back Country Camping

Besuchte LĂ€nder

Schweiz

Schweiz

PK_Deutschland-farbig

Deutschland

DĂ€nemark

DĂ€nemark

FÀröer

FÀröer

Island

Island

England

England

USA

USA

Kanada

Kanada

Besuchte LĂ€nder vom 3. Januar 2019 bis am 28. August 2020
parallax background
leeres-png
Interessante Menschen

Menschen

Gaeste
6

GĂ€ste

PK_Hitchhicking
10

Autostöppler

Workaway
4

Volunteering

Couchsurfing
1

Couchsurfing

Vom 4. Mai 2019 bis 28. August 2020
parallax background
leeres-png
Roadtrip

Road Trip

Vom 4. Mai 2019 bis am 28. August 2020. Tages Ø km ohne Workaway

Aus einem Traum wird eine Reise

12. Januar 2021
Amerikanischer Pfeifhase [Ochotona princeps]

Sawtooth Mountains August 2020

Das Gebiet um die Sawtooth Mountains in Idaho ist ein kleiner Geheimtipp. Weit weniger bekannt als die Nationalparks doch keineswegs weniger schön. Mein persönlicher Höhepunkt sind die vielen Fischadler, welche hier auf den toten BÀumen sitzen um zu fischen.
3. Januar 2021
Glacier Nationalpark

Glacier Nationalpark August 2020

Im Glacier Nationalpark erlebe ich auf einer Tageswanderung den enormen Ansturm in die PĂ€rke der USA in diesem Sommer. Doch trotz den vielen Wanderern begegne ich einem Grizzly, Dickhornschafen, Schneeziegen und Bibern.
30. Dezember 2020
Lamar Valley

Lamar Valley August 2020

Im Lamar Valley mache ich Bekanntschaft mit den grossen Bisonherden. Sie sind hier ĂŒberall im Tal zu sehen. Auch BĂ€ren und Wölfe mischen sich unter die Huftiere, doch diese sehe ich nur von weitem.
18. Dezember 2020
North Fork Cascade Canyon

Um den Grand Teton August 2020

In vier Tagen umwandere ich den Grand Teton. Die alpine Landschaft erinnert mich stark an die Alpen. Nach einem Tag Gewöhnungszeit an den ĂŒber 20 kg schweren Rucksack kann ich die Tour auch geniessen.
29. November 2020
Kanadagans [Branta canadensis]

Yellowstone und Rockefeller Parkway Juli 2020

SĂŒdlich vom Yellowstone finde ich meinen bisherigen Lieblingsplatz. Hier habe ich alles, was ich brauche. Eine wunderbare Aussicht in die Berge, viele Wildtiere, ein Fluss direkt vor dem Camp und freundliche Nachbarn.
16. November 2020
Bison [Bos bison] vor dem Grand Teton

Grand Teton Juli 2020

Nach den heissen Wochen in der WĂŒste fahre ich zurĂŒck in die Berge. Ich geniesse die BĂ€che und Seen und beobachte die kleinen und grossen Tiere im Grand Teton Nationalpark.
14. November 2020
White Rim Road

White Rim Road Juli 2020

Auf der White Rim Road mache ich nochmals Bekanntschaft mit dem Sommer in Utah. Ich kann den Canyonlands Nationalpark ganz fĂŒr mich alleine geniessen und fordere meinen Truck heraus in den engen steilen Kurven.
10. Oktober 2020
Thor's Hammer

Bryce Canyon Juni 2020

Die berĂŒhmten Hoodoos im Bryce Canyon möchte ich natĂŒrlich auch besuchen. Zudem ist die Temperatur auf der Höhe von 2‘400 m ĂŒ. M. etwas kĂŒhler. Ich fotografiere Sonnenauf- und -untergĂ€nge und wandere durch die roten Felsen.
24. September 2020
Narrows

Zion Nationalpark Juni 2020

Im Zion Nationalpark wird es so richtig heiss. An einem See in der Höhe finde ich etwas AbkĂŒhlung und auch die Wanderung im Virgin River durch die Narrows sorgt fĂŒr wohltuend kalte FĂŒsse.