Island Winter

14. Januar 2019
Smyril Line in Tórshavn

Mit dem Schiff nach Island 3.1.19

Mit zu viel Gepäck und grossen Erwartungen starte ich meine Reise. Erstes Ziel Island. In den hohen Norden möchte ich aber nicht fliegen sondern per Zug und Schiff reisen. Das klappt hervorragend. Nach 110 erlebnisreichen Stunden erreiche ich mein neues Zuhause.
31. Januar 2019

Workaway in Mi∂-Hvoll Jan&Feb19

Mein Leben als Workawayer auf dem Bauernhof Mið-Hvoll besteht hauptsächlich aus Kühe melken und füttern. Dazwischen geniesse ich die Abgeschiedenheit und Ruhe in dieser wilden Landschaft.
5. Februar 2019
Gletscherhöhlen unter dem Kötlujökull

Gletscherhöhle in Island 27.01.19

Nach meinen Gletscherhöhlen-Besuchen in der Schweiz wollte ich unbedingt auch eine isländische sehen. Leider habe ich keine richtig grosse erwischt. Dafür konnte ich als Beifahrer nun endlich einmal in einem Superjeep mitfahren.
24. Februar 2019
Licht und Schatten

Black Beach – Hvolsfjara

Direkt vor meiner Haustür liegt das Meer mit seinem schwarzen Sandstrand. Ich geniesse diese für mich neue Landschaftsform zum Entspannen, Spazieren und als grosses Fotostudio.
6. März 2019
Gletschereis

Wieso ich mit dem Schiff reise?

Wenn ich an die Zukunft denke, macht mir der Klimawandel von allen Themen am meisten Angst. Daher versuche ich auf meiner Reise Treibhausgas-Emissionen zu minimieren. Mit welchem Verkehrsmittel funktioniert das am besten?
18. März 2019
Nordlicht

Meine ersten Nordlichter Januar 2019

Meine ersten Nordlicht-Bilder muss ich mir hart verdienen. Nicht nur eine lange Wartezeit ist in Island nötig, sondern auch noch nasse Füsse trage ich an diesem Abend nach Hause.
22. April 2019
Islandpferd

Islandpferde Jan & Feb19

Zwei Tiere verbinde ich unweigerlich mit Island. Die allgegenwärtigen Schafe und die Islandpferde. Letztere sind etwas kleiner als unsere Pferde dafür haben sie eine wundervolle Mähne.
25. April 2019
Chälbli im Heu

Farmarbeit in Island Jan & Feb 19

Morgens und abends müssen die Kühe gemolken und gefüttert werden. Die jüngsten Kälber bekommen ihren Schoppen und auch die übrigen Tiere wollen etwas zu fressen. Sofern keine anderen dringenden Arbeiten anstehen habe ich dazwischen frei.